Auto-Gottesdienst am Pfingstsonntag

  

Not macht bekanntlich erfinderisch und das zeigte die gemeinsame Aktion der  evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde mit dem CVJM Schnaittach an Pfingsten. Weil die Kirche aufgrund der Pandemie-Bestimmungen nur wenigen Gläubigen Platz bietet, wurde zum Autogottesdienst auf dem Edeka-Parkplatz eingeladen. Rund 50 Fahrzeuge mit Gottesdienstbesuchern feierten mit. Das Gottesdienstteam bestand aus Pfarrer Ulrich Zenker, der die Gäste begrüßte, betete und segnete; Melissa Schuhmann, die souverän durch den Gottesdienst führte;  sowie der Lobpreisband, die mit berührenden Liedern einstimmte und auch über den Platz hinaus erfreut wahr genommen wurde. Die Predigt hielt Jugendleiterin Annika Dickel. Sie beleuchtete das Pfingstgeschehen und die erstaunlichen Auswirkungen des Heiligen Geistes auf die sich nach Ostern versteckenden, verschreckten Jünger und deren mutige Veränderung. Auch heute wirke der Heilige Geist und ermutige dazu, unsere jeweiligen "Komfortzonen" zu verlassen.... Zum Abschluss ertönte ein begeistertes Hupkonzert als "Amen".

Ein herzliches Dankeschön auch an das Technikteam mit Flo Sperber, die diesen Gottesdienst erst möglich machten, an die Einweiser und Ordner für den reibungslosen Ablauf und Edeka Mühlbauer für das zur Verfügungstellen ihres Parkplatzes.